Wie hoch ist der Schutz vor Cyberattacken in Deutschland? SZ-Redakteur Florian Rech sprach mit dem Sicherheits-Experten Christian Rossow vom Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (CISPA) an der Saar-Uni.

Im Gegensatz zu anderen Verbrechen erfährt man über Cyberkriminalität in der Regel seltener in den Medien. Gibt es Zahlen über die Häufigkeit von Cyberkriminalität?

Rossow: Es gibt keine verlässlichen Zahlen über die Cyberkriminalität, denen ich ruhigen Gewissens vertrauen würde. Nur die wenigsten Vorfälle werden überhaupt zur Anzeige gebracht, und somit ist die Dunkelziffer deutlich größer als verfügbare offizielle Angaben. Trotzdem sind digitale Angriffe heute leider keine Seltenheit mehr. Problematisch ist dabei insbesondere, dass Vorfälle oft gar nicht bemerkt werden, wenn Angriffe im Hintergrund ausgeführt werden, etwa Spionage.

Welches sind die häufigsten Formen in Deutschland?
...

Zum ganzen Artikel in der Saarbrücker Zeitung

Weitere Informationen:

Link Zum Artikel: Saarbrücker Zeitung

Fragen beantwortet:

Dr. Christian Rossow
Universität des Saarlandes
Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA)
Tel.: +49(0)681 / 302-70797
E-Mail: crossow (ät) mmci.uni-saarland.de