CISPA

Bei der diesjährigen CEBIT stellte CISPA eine Auswahl seiner aktuellen Forschungsprojekte vor und präsentierte sich zum ersten Mal mit einem eigenen Stand, was dem stetigen Wachstum des Zentrums Rechnung trägt. Die WissenschaftlerInnen und MitarbeiterInnen des CISPA präsentierten hier eine Auswahl ihrer aktuellen Forschungsprojekte:

  • Frühwarnsystem für DDoS gegen kritische Infrastrukturen
  • Datenschutz im Smart Home
  • Android Middleware Security Testing
  • Genetic Privacy – Privatsphäre bei genetischen Daten
  • tribble – Massives, vollautomatisches Sicherheitstesten
  • AUTOGRAM – Automatisches Entziffern von Eingabe- und Dateiformaten
  • Adversarial Learning

Während der ganzen Woche konnten wir zahlreiche Besucher am CISPA-Stand begrüßen, die sich sowohl über die aktuellen Forschungsthemen als auch über den Studiengang Cybersicherheit informierten.

Zu den Besuchern aus Politik und Wirtschaft gehörten unter anderem Jürgen Barke, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik. Stephan Liening, Referent der Arbeitsgruppe Digitale Agenda, CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, konnten wir ebenfalls mit einer Delegation für ein Gespräch an unserem Stand willkommen heißen.

Weitere Informationen:

Fragen beantwortet:

Andrea Ruffing
Universität des Saarlandes
Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA)
Tel.: +49(0)681 / 302 - 70975
E-Mail: ruffing (ät) cispa.saarland